Future Chances – For Kids in Tanzania

Bildungsprojekte
Bildung in Tansania
Schule

Seit mehreren Jahren engagieren wir uns für Bildungsprojekte in Tansania. Unser Augenmerk liegt dabei auf kleinen, privaten Schulen, die auch den ärmsten Kindern und Waisen Bildung ermöglichen. Hintergrund dafür ist, dass oft die Plätze an den staatlichen Schulen nicht ausreichen. In den vergangenen Jahren wurden die tansanischen Projekt-Partner bei dem Bau von Gebäuden und Inventar unterstützt, aber auch von Zeit zu Zeit Soforthilfe geleistet. Über die Zeit haben alle gelernt, dass nur nachhaltige Projekte sinnvoll sind. Mit dieser Erkenntnis haben hat sich das Team zusätzlich auf einige landwirtschaftliche Projekte konzentriert, die der Schule, Lehrern und Schülern dauerhaft helfen können. So wurde dieses Jahr ein Hennen-Haus mit 100 Hennen gebaut, die nun Eier für die Schulspeisung sicherstellen. Außerdem leben sechs Schweine im neuen Schweinestall, von deren Zuchterlösen wir sie sich die Deckung aller Schul-Infrastrukturkosten versprechen. Für die nähere und fernere Zukunft wünschen sich die Projektbeteiligten Geld für den Bau einer eigenen Primary School mit offizieller Anerkennung. Daran arbeiten alle mit voller Kraft – gerne auch mit Ihrer Spende!

Neben dem Thema Bildung hat sich das Team aus Weil der Stadt-Merklingen und Tansania auch der Armutsbekämpfung angenommen. Eine Idee, die bisher erfolgreich umgesetzt wird, ist die Aktion „Schenken Sie eine Ziege”. Petra Bernhardt sucht dazu Spender in Deutschland, die einmalig 25 Euro geben und dafür eine Patenschaft-Urkunde mit dem Wunschnamen ihrer Ziege erhalten. Das Geld wird dann nach Tansania geschickt um dort Ziegen für Arme anzuschaffen. Die Projekte wurden in den letzten Jahren schon

drei Mal besucht; so auch diesen Sommer. Es ist unglaublich, wie glücklich die Menschen dort über die Chance auf Hilfe aus Deutschland sind. Auch Sie können für die Ziegen-Aktion spenden. Übrigens wird die Urkunde auch sehr gerne als Geschenk verwendet! Alle Details finden Sie hier: futurechances.org/spenden/.

Seit mehreren Jahren engagiert sich unsere Projekt-Managerin Petra Bernhardt ehrenamtlich für Bildungsprojekte in Tansania. Ihr Augenmerk liegt dabei auf kleinen, privaten Schulen, die auch den ärmsten Kindern und Waisen Bildung ermöglichen. Hintergrund dafür ist, dass oft die Plätze an den staatlichen Schulen nicht ausreichen. Da die Schulen von meist von ebenfalls mittellosen Lehrern aufgemacht werden, liegt es auf der Hand, dass diese nur mit dem aller notwendigsten ausgestattet sind und jede Hilfe brauchen können. Auf www.futurechances.org finden Sie viele Details zu Projekten. Aktuelle Berichte und Bilder sind regelmäßig in der facebook Gemeinschaft facebook.com/futurechances/.


FacebookTwitterGoogle+
Geschrieben von admin