Nebelnetz Bau: Fünf neue Kollektoren – Volunteers und Experten gemeinsam

83d66890-472d-444b-bf9e-5b5bb616d6f7
58bc0334-d6af-4396-a8f9-251681e47e40
37CB5911-58FB-4CF0-9E96-D09767348D58

CloudFisher® Bau im Januar 2020 – Teamwork – Experten – Volunteers – lokale Experten 

Zeitweise im Dauerregen ging es Anfang Januar weiter im Großprojekt. Das ped-world Team aus Experten und Volunteers hat es geschafft, fünf Doppel-Kollektoren des CloudFisher® an zwei Standorten aufzubauen.

Dabei dieses mal die Primary Schools in Endabok und Daraja La Mungo, im Projektgebiet Babati. Beide gehören zu den ärmsten Communities der Region. Bei unseren Besuchen vor Ort konnten wir immer wieder beobachten, dass viele Kinder zwischen 6 und 13, trotz Grundschulpflicht, nicht zur Schule gehen (dürfen / können) und stattdessen zum täglichen Wasserholen abgestellt werden (Mädchen) und das Vieh hüten (Jungen).

90f750c3-a924-4d26-a3fb-8cfeff3a2882

Wir konnten aber auch beobachten, b961dbcd-8159-422e-997f-de3761cfa0e7dass die Nebelnetze direkt und schnell helfen, diese Situation zu verändern. Durch das gesammelte Wasser konnte an den Schulen zum Beispiel warmes Mittagessen kochen (täglich fast dasselbe und basierend auf dem, was die Kids an Naturalien dabei hatten), aber dies reichte, um die Familien zu motivieren, ihr Kinder in die Schule zu schicken. Direct Impact würde wir in Business Deutsch sagen. Ein großes DANKE an die Volunteers! Und natürlich auch an unsere Experten, ohne die es die Weiterentwicklung der Nebelnetze nicht gäbe.

Auch diese Arbeits-Reise ist teil eines breit angelegten Ecosystem Projektes, in dem wir mit Viva con Agua kooperieren, in einem nachhaltig angelegten Ansatz, der über drei Jahre+ geplant ist.

Ein paar neugierige Besucher gab es auch an den neuen Netzen:

8b1bfac8-42c9-4397-b5d9-7c98e90327bb 35e076bc-2111-404b-817a-22373299998d 44b3d342-84d2-47ee-a67a-112b2aa2b1ce

FacebookTwitterGoogle+
Geschrieben von admin